Minitreibhaus

April 16, 2010

Da ich befürchte bei der ersten Aussaat alles falsch gemacht zu haben, habe ich heute das erste Minitreibhaus in Betrieb genommen um dort Basilikum und Rosmarin vorzuziehen und ihn Mitte Mai in Pötte zu setzen. Dazu habe ich einfach einen Eierkarton benutzt und mit Klarsichtfolie abgedeckt.

Die zwei markierten Punkte sind Rosmarin-Samen. 😀 Die schwarzen Basilikum-Samen sind quasi unsichtbar. Das Treibhaus stand heute noch den restlichen späten Nachmittag am Küchenfenster und hat sich die Sonne auf die Folie brennen lassen.

Da es heute Nacht Frost geben soll, haben wir die Töpfe für die Nacht vom Balkon geholt. Ich habe die auch einfach mal mit Klarsichtfolie abgedeckt, schaden kann es ja nicht. Ansonsten hat sich noch nichts weiter getan. Schade.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: